Artikel

Wachstum und Schrumpfung im Landverkehr

Das "50/50-2050-Szenario" als Gegenentwurf

Viele der bestehenden Szenarien für den Landverkehr in Deutschland gehen nicht von der dominierenden Rolle des motorisierten Individualverkehrs (MIV) ab. Auch wenn sie als Teil eines gesamtgesellschaftlichen Szenarios für 2050 ambitionierte Klimaziele erreichen, sind sie mit dieser Autolastigkeit weltweit nicht verallgemeinerbar.

Publikationstyp

Artikel

AutorInnen

Manfred Treber

Seitenanzahl

2

Publikationsdatum

Zuletzt geändert

Beteiligte Personen

Echter Name

Klima- und Verkehrsreferent
+49 (0)228 / 60 492-14