Artikel

Beginnt die Abwendung vom PKW?

Triftige Konsequenz aus der zivilisationstheoretischen Kategorisierung der Raumüberwindung

In verschiedenen ‚alten Industrieländern’ ist festzustellen, dass insbesondere die nachwachsende Generation zunehmend auf den Autobesitz verzichtet. So ist gemäß Shell-Jugendstudie der Motorisierungsgrad der Männer unter 30 Jahren im Zeitraum 1993 bis 2003 von 600 auf 450 PKW pro 1000 Männer gesunken. In den USA nimmt seit kurzem der PKW-Bestand ab. Gibt es einen theoriebasierten überzeugenden Grund für diese  Entwicklung?

Publikationstyp

Artikel

AutorInnen

Manfred Treber und Rixa Schwarz

Seitenanzahl

2

Publikationsdatum

Zuletzt geändert

Beteiligte Personen

Echter Name

Klima- und Verkehrsreferent
+49 (0)228 / 60 492-14

Echter Name

Teamleiterin Internationale Klimapolitik
+49 (0)228 / 60 492-25