Antragsformular

 

Mitgliedsformular

Ich unterstütze die Arbeit von Germanwatch e.V. und beantrage hiermit die …
Ermäßigte stimmberechtigte Mitgliedschaft zum Monatsbeitrag von 10 Euro ist für Studierende, Auszubildende, Arbeitslose und Alleinerziehende möglich. Bei entsprechender Voraussetzung bitte im Mitteilungsfeld vermerken.
EUR pro Jahr
Zahlungsweise
Einverständnis zum SEPA-Lastschriftverfahren
Wenn mein Konto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung.

Datenschutz-Information "Mitgliedsantrag"

Die in das Formular eingetragenen Daten und E-Mail-Adresse erheben wir auf Basis des Artikel 6 (1) (b) der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung, um Ihren Antrag verarbeiten und den Mitgliedsbeitrag einziehen zu können und um Ihnen eine Spendenquittung zukommen lassen zu können. Die Daten werden innerhalb unserer Organisation an die damit betrauten KollegInnen weitergeleitet und nicht an Dritte weitergegeben.

Verantwortlich:
Germanwatch e.V.
Kaiserstraße 201
53113 Bonn
ds@germanwatch.org

Datenschutzbeauftragter:
datenschutz@germanwatch.org

Echter Name

Teamleiter Öffentlichkeitsarbeit, Mitglieder- und Spenderservice
+49 (0)228 / 60 492-37

Ihre Vorteile als Germanwatch-Mitglied

1. Regelmäßige Informationen über unsere Nachhaltigkeitsthemen (Zeitung EINBLICK, Newsletter Kurznachrichten)

2. Ermäßigung beim Bezug kostenpflichtiger Germanwatch-Publikationen

3. Einladung zu Veranstaltungen (Vorträge, Präsentationen etc.)

4. Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar.

5. Kündigung ist unkompliziert jederzeit zum Jahresende möglich.

Andere über Germanwatch

Warum ich Germanwatch wichtig finde – Aarti Khosla

Vorschaubild

Die ökologischen und ökonomischen Realitäten weltweit müssen zusammengedacht werden – gerade jetzt, wo wir wirtschaftliche Erholung mit der Bekämpfung der Klimakrise verknüpfen müssen. Als Klima-Kommunikationsexpertin aus Indien schätze ich die Organisation Germanwatch als Vermittlerin an der Schnittstelle zwischen den politischen Entwicklungen im Globalen Norden und den Bedürfnissen und Nuancen des Globalen Südens. Germanwatch denkt mit politischem und wissenschaftlichem Scharfsinn voraus.

Aarti
Khosla
Direktorin der Organisation „Climate Trends“ und des „Global Strategic Communications Councils“ in Indien