News | 01 December 2019

Engagierte gesucht: Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ-P) bei Germanwatch

Bewerbungen für 2022/23 sind herzlich willkommen!
Engagierte gesucht!

Du willst rausfinden, was globale Herausforderungen wie Klimawandel und Ressourcenverschwendung mit der Einhaltung von Menschenrechten zu tun haben? Du findest entwicklungs- und umweltpolitische Themen spannend und wolltest immer schon mal wissen, was eine NGO eigentlich macht?

Dann bewirb Dich jetzt bei Germanwatch! (siehe "weiterführende Links")

Wenn Du im Sommer das (Fach-)Abitur abgeschlossen hast und maximal 26 Jahre alt bist, kannst Du ab August/September ein Jahr lang bei uns mitarbeiten, im Bonner oder Berliner Büro während eines FSJ-P (Freiwilliges Soziales Jahr im Politischen Leben).

Wir bieten spannende Einblicke in die praktische Arbeit unserer Umwelt- und Entwicklungsorganisation, die Möglichkeit diese tatkräftig zu unterstützen und regelmäßig an Seminaren und weiteren Veranstaltungen mit Freiwilligen anderer Einsatzstellen teilzunehmen. Misch dich ein mit Germanwatch!


Interessenlage und besondere Voraussetzungen

  • Interesse an Umwelt- und Entwicklungspolitik
  • Interesse an Büroarbeit und Büro-Organisation
  • Interesse an Öffentlichkeitsarbeit
  • Zuverlässigkeit und Sorgfalt
  • Eigenständigkeit und Teamfähigkeit
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Wünschenswert: gute Englischkenntnisse (insb. im Team Internationale Klimapolitik)
  • Optional: Interesse an und erste Kenntnisse von Fotografie, Bildbearbeitung, Video-Aufnahme und -schnitt mit Adobe Premiere sowie Layout (v.a. für Mitarbeit im ÖA-Team relevant)

Unser Freiwilliger Valentin Pfleger (FSJ-P 2017/2018) hat im Rahmen seiner Arbeit ein Video erstellt, das seine Eindrücke zusammenfasst:


Etwas bewegen: Freiwilligendienst bei Germanwatch

Bereits seit 2013 bietet Germanwatch Einsatzplätze für das Freiwillige Jahr. Aktuell unterstützen uns sieben junge Freiwillige im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und in den Fachteams. Sie leisten einen unschätzbaren Beitrag für die politische Arbeit und den sozialen Zusammenhalt bei Germanwatch. Aus unserem Büroalltag in Bonn und Berlin sind sie kaum wegzudenken. Was motiviert sie und welche Erfahrungen konnten sie machen?

>> Zum Interview

Zuletzt geändert

Contact

Real name

Personalsachbearbeiterin und Projektassistentin [Personnel and Project Assistant]
+49 (0)228 / 60 492-70