Mobilizing Decentralized, Participatory Energy Transition in Morocco

Mobilizing Decentralized, Participatory Energy Transition in Morocco
Die Herausforderungen eines dezentralen Energiemanagements in Marokko

Dieses Strategiepapier analysiert die Ansätze der marokkanischen Regierung zur Schaffung eines dezentralen Verwaltungssystems, insbesondere im Hinblick auf die dezentrale und gemeindebasierte Entwicklung und Ausgestaltung von erneuerbaren Energien (EE). Außerdem wird erörtert, wie Dezentralisierung so mit der marokkanischen Kommunalcharta und der nationalen Initiative für humanitäre Entwicklung verknüpft werden kann, dass Marokkos Verpflichtung zur gemeinschaftlichen Planung von Projekten umgesetzt und lokale nachhaltige Entwicklung gewährleistet wird. Weiterhin werden Empfehlungen formuliert, wie mit bestehenden nationalen entwicklungspolitischen Strukturen und Ansätzen die Dezentralisierung des marokkanischen Energiesystems und damit die Nutzung von gemeinschaftlich verwalteten EE beschleunigt und effektiv umgesetzt werden kann.

Publikationstyp
Policy Paper
AutorInnen
Yossef Ben-Meir, Kerstin Opfer, Imane Akhezzane
Seitenanzahl
12
Publikationsdatum

Beteiligte Personen

Nombre real

Referentin Energiepolitik & Zivilgesellschaft - Afrika und Naher Osten
+49 (0)228 / 60 492-29