Meldung | 20.05.2015

"Große Ziele, kleine Taten - Wer kämpft noch für das Klima?"

Jan Burck in der Sendung REDEZEIT auf NDR Info Spezial
Germanwatch Logo

"Die durch Menschen verursachte Erwärmung der Erde soll zwei Grad nicht übersteigen. So lautet das wichtigste internationale Klimaziel. Um es aber zu erreichen, müsste der Ausstoß von Treibhausgasen weltweit von 2010 bis 2050 auf die Hälfte sinken. Immer mehr Wissenschaftler fürchten daher, dass das Ziel bereits jetzt verfehlt ist. Und die zähen Verhandlungen über ein neues Klimaabkommen stimmen alles andere als optimistisch.

Finden wir uns mit dem Klimawandel ab? Hat das Thema in der Öffentlichkeit nicht den Stellenwert, der ihm zukommt? Was muss geschehen, damit den politisch formulierten Zielen Taten folgen? Was kann jeder Einzelne beitragen?

Redezeit-Moderator Matthias Franck begrüßt als Gäste:

- Eine Aufzeichnung der Sendung Redezeit auf NDR Info Spezial (20. Mai 2015) - 


QuelleNDR Info Spezial (http://www.ndr.de/info/sendungen/redezeit/Grosse-Ziele-kleine-Taten,sendung357134.html)

Zuletzt geändert

Ansprechpartner:innen

Echter Name

Referent für Klimaschutz & Energie, Projektleiter Klima-Indizes
+49 (0)228 / 60 492-21