Praktika und Jobs

 

Praktikum oder Freiwilliges Jahr bei Germanwatch

Einer der besten Wege, um die entwicklungs- und umweltpolitische Arbeit von Germanwatch kennenzulernen und zu unterstützen, ist ein Praktikum oder ein Freiwilliges Jahr in einer unserer beiden Geschäftsstellen.

Aktuelle Ausschreibungen

Alle dynamischen NT nicht archiviert
Meldung
06.10.2020
Germanwatch Logo
Evaluierung eines Projekts zu transformativen Multi-Akteur-Partnerschaften (MAP) in Kenia und Indien mit den Schwerpunkten Klimarisikomanagement (Klimarisikoversicherungen) und Investitionen in erneuerbare Energien (De-Risking)

Germanwatch sucht einen Consultant, der eine Evaluation des oben genannten Projekts durchführt. Interessierte Bewerber_Innen bitten wir Angebote einzureichen (inkl. Interessenbekundung, Lebenslauf inkl. Beispiele früherer Arbeiten und Referenzen mit Angabe ihres Tagessatzes) sowie eine einseitige Beschreibung der Methodik und des Ansatzes, den sie bei der Durchführung der Evaluation anwenden wollen.

Meldung
01.10.2020
Germanwatch Logo
Dauer 3 Monate, in den Zeiträumen November 2020 bis Januar 2021, Mai 2021 bis Juli 2021 oder ab November 2021

Germanwatch ist eine Entwicklungs- und Umweltorganisation, die sich für globale Gerechtigkeit und den Erhalt der Lebensgrundlagen einsetzt. Das Team Deutsche und Europäische Klimapolitik bietet einen Praktikumsplatz im Berliner Büro an und sucht hierfür motivierte Bewerber*innen. Personen, die sich für Fragestellungen im Grenzbereich von Politik, Soziologie und Volkswirtschaftslehre und/oder Informatik interessieren und/oder erste praxiserprobte Erfahrungen in den Bereichen Energie, Klima und/oder gesellschaftliche Digitalisierung sammeln konnten, sind herzlich eingeladen, sich bei uns zu bewerben.

Meldung
19.08.2020
Germanwatch Logo
32-40 h / Woche, Arbeitsort Berlin (bevorzugt, Bonn auch möglich), Beginn möglichst zum 01.01.2021

Die Stelle ist im Germanwatch-Team Deutsche und Europäische Klimapolitik angesiedelt. Der Um- und Ausbau der Stromnetze ist ein entscheidender Baustein für das Gelingen der Energiewende. Die künftig weitgehend auf erneuerbaren Energien basierende, CO2-arme Stromversorgung für Europa braucht ein stabiles Stromnetz, das zu der wetterabhängigen Wind- und Solarstromerzeugung passt und die neuen, meist dezentralen Standorte der Anlagen mit den Ballungsräumen und Verbrauchsschwerpunkten in Deutschland und angrenzenden Regionen verbindet. Germanwatch vertritt den Grundsatz "So viel Netzausbau wie nötig, und so wenig wie möglich" - um einen möglichst hohen Anteil an erneuerbaren Energien zügig in die Stromnetze zu integrieren.

Meldung
01.12.2019
Engagierte gesucht!
Bewerbungen für 2021/22 sind herzlich willkommen

Du willst rausfinden, was globale Herausforderungen wie Klimawandel und Ressourcenverschwendung mit der Einhaltung von Menschenrechten zu tun haben? Du findest entwicklungs- und umweltpolitische Themen spannend und wolltest immer schon mal wissen, was eine NGO eigentlich macht? Dann bewirb Dich jetzt bei Germanwatch!

Echter Name

Sekretariat und Projektassistenz Büro Berlin
+49 (0)30 / 28 88 356-888

Echter Name

Referentin Personal und Finanzen
+49 (0)228 / 60 492-18

Echter Name

Personalreferentin
+49 (0)228 / 60 492-40