Podiumsdiskussion

Zukunft der Nutztierhaltung

Podiumsdiskussion

Veranstaltungsort

Johann Heinrich von Thünen-Institut
Forum: Vortragssaal
Bundesallee 50
38116
Braunschweig

Veranstalter

Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaues e.V.
GEWISOLA 2019

Wie sieht die Tierhaltung von Morgen aus?
Immer größere Ställe, steigende Exporte und zugleich Bio- und Freiland eher im Umfang von Imagepflege?
Oder ist hierzulande die Zeit reif und ein tiefgreifender Wandel in der landwirtschaftlichen Tierhaltung in Sicht?

Diese Fragen werden unter anderem mit Reinhild Benning von Germanwatch am 27.09.2019 bei der Jahrestagung des Thünen-Instituts, der staatlichen Forschungsanstalt für Landwirtschaft, diskutiert.

Moderation: Dr. Ludger Schulze Pals
Impulsvortrag: Prof. Dr. Folkhard Isermeyer (Thünen Institut) Gegenwärtiger Stand der Diskussion zur Zukunft der Nutztierhaltung in Deutschland.
Vertreter/innen auf dem Podium:

  • Politik: Prof. Dr. Ludwig Theuvsen (Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz)
  • Wirtschaft: Leif Balz (Lidl)
  • Wissenschaft: Dr. Inken Christoph-Schulz (Thünen-Institut für Marktanalyse)
  • Landwirtschaft: Jens van Bebber (Landwirt)
  • Gesellschaft: Reinhild Benning (Germanwatch)

Echter Name

Referentin für Landwirtschaft und Tierhaltung
+49 (0)30 / 28 88 356-82