Meldung | 01.12.2014

Präsentation Globaler Klima-Risiko-Index 2015

Live-Stream der Pressekonferenz
Informationen zum Weltklimagipfel 2014 in Lima (COP 20)

Zum zehnten Mal präsentiert Germanwatch auf dem Klimagipfel in Lima den Globalen Klima-Risiko-Index (KRI). Dieser Index zeigt in einer Rangliste, welche Länder besonders von Wetterextremen betroffen sind. Germanwatch erstellt den Index auf der Grundlage der NatCatSERVICE-Datenbank des Rückversicherers Munich Re.

Im Fokus der diesjährigen Auswertung stehen die Auswirkungen von Überschwemmungen, Stürmen und anderen Wetterextremen im Jahr 2013. Darüber hinaus analysiert der KRI, welche Länder in den vergangenen 20 Jahren am stärksten betroffen waren.

Der KRI 2015 wird im Rahmen einer Pressekonferenz auf dem Klimagipfel in Lima vorgestellt. Falls Sie Interesse an der Präsentation haben, können Sie diese über die Website des Klimasekretariats live verfolgen. Informationen hierzu unter:

http://unfccc6.meta-fusion.com/cop20/events/2014-12-02-10-30-germanwatch-global-climate-risk-index-2015

Zeit:
Dienstag, 2. Dezember, 10:30 - 11 Uhr (Ortszeit) - 16:30 - 17 Uhr (MEZ)

Mit:
Christoph Bals, Politischer Geschäftsführer, Germanwatch

Sönke Kreft, Autor des Klima-Risiko-Index (KRI), Teamleiter Internationale Klimapolitik, Germanwatch
 

Schon jetzt möchten wir auf einen weiteren "Index-Termin" hinweisen: Die Pressekonferenz zur Präsentation des Klimaschutz-Index, der die Klimaschutz-Leistungen der 58 größten CO2-Emittenten vergleicht, wird am 8. Dezember um 10:30-11 Uhr (Ortszeit) - 16:30-17 Uhr MEZ -  stattfinden. Hierzu veröffentlichen wir in Kürze noch weitere Informationen.

Zuletzt geändert

AnsprechpartnerInnen

Echter Name

Pressesprecher
+49 (0)228 / 60 492-23, +49 (0)151 / 252 110 72