KlimaKompakt

Header KlimaKompakt

KlimaKompakt Nr. 38 / November 2004

Durch die Ratifizierung Russlands ist das Inkrafttreten des Kyoto-Protokolls gesichert. Die hohen Ölpreise fördern weltweit das Nachdenken über Erneuerbare Energien und Energieeffizienz. Die nicht mehr übersehbare Häufung an Wetterkatastrophen lässt sogar die Bild-Zeitung den Klimakollaps ausrufen. Keine Frage - lange hatte die Politik nicht mehr so viel Unterstützung für die notwendigen Klimaschutzmaßnahmen.

Nach der US-Wahl lässt sich deutlich erkennen, an welcher Wegscheide wir stehen. Steckt die EU jetzt nach dem Muster der bisherigen US-Regierung den Kopf in den Sand? Oder ergreift sie beherzt die Chance einer klimapolitischen Vorreiterrolle? Dadurch, dass der weltweit größte Energiewachstumsmarkt China zunehmend laut nach Energieeffizienz und Erneuerbaren Energieträgern ruft, spricht immer mehr dafür, dass sich eine Vorreiterrolle auch in Arbeitsplätzen auszahlt.

Wann haben die USA zuletzt Europa die Vorreiterrolle bei einer neuen Technologiewelle überlassen? 

Christoph Bals

Impressum

Redaktion Germanwatch e.V. 
C. Bals, C. Faller, G. Kier, K. Milke, Dr. M. Treber (V.i.S.d.P.)

Dieses Projekt wird finanziell vom Bundesumweltministerium und vom Umweltbundesamt gefördert.
Die Förderer übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit, die Genauigkeit und Vollständigkeit der Angaben sowie für die Beachtung privater Rechte Dritter. Die geäußerten Ansichten und Meinungen müssen nicht mit denen der Förderer übereinstimmen.

Thema

KlimaKompakt Artikel

Editorial

Durch die Ratifizierung Russlands ist das Inkrafttreten des Kyoto-Protokolls gesichert. Die hohen Ölpreise fördern weltweit das Nachdenken über Erneuerbare Energien und Energieeffizienz. Die nicht mehr übersehbare Häufung an Wetterkatastrophen lässt sogar die Bild-Zeitung den Klimakollaps ausrufen…