Lesehilfe zur Argumentationslandkarte


Sie können die Karte auch als PDF-Datei hier herunterladen:

Argumentationslandkarte "Dezentrale Energiewende" [PDF; 2,9 MB]


Lesehilfe

Die zentrale These „Die dezentrale Energiewende ist erstrebenswert“ steht in der Mitte der Argumentationslandkarte und bildet den Startpunkt der Debatte. Von ihr ausgehend verästelt sich die Debatte. Man liest die Karte damit entgegengesetzt der Pfeilrichtung. Durch die Pfeile werden Pro- und Contra-Argumente gegeben. Die roten Pfeile zeigen an, dass ein Argument ein anderes angreift, also behauptet, dass eine Annahme/eine Prämisse in diesem Argument nicht korrekt ist. Die grünen Pfeile zeigen an, dass ein Argument ein anderes stützt, also Gründe angibt, warum die Annahmen/Voraussetzungen dieses Arguments korrekt sind. Die blauen Felder zeigen auf, welche Argumente im Diskussionspapier durch wissenschaftliche Literaturrecherche geprüft wurden (Kapitel 4 im Diskussionspapier). Die orangenen Kreise zeigen die identifizierten Zielkonflikte (Kapitel 5 im Diskussionspapier). Zu guter Letzt werden beispielhaft Lösungsstrategien der Zielkonflikte aufgezeigt (orange Umrandung), die im Dialog mit gesellschaftlichen Akteur*innen identifiziert wurden (Kapitel 5 und 6 im Diskussionspapier).

Nutzungsbedingungen

Die Quelldatei (GraphML) der Argumentationslandkarte wird Ihnen hier unter einer CC BY-NC-SA Lizenz (Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergebe unter gleichen Bedingungen) zur Verfügung gestellt. Nähere Auskünfte zu den CC-Lizenzen finden Sie hier.