Hintergrundpapier

Vor dem Ende vom Ende einer langen Geschichte

Deckblatt: Artikel Vor dem Ende vom Ende einer langen Geschichte
Am Vorabend der 8. WTO-Ministerkonferenz in Genf: Der sang- und klanglose Abschied der Doha-Runde

Die Doha Runde der Welthandelsorganisation WTO ist wohl endgültig gescheitert. Von Anfang an ist sie ihrem Anspruch, eine "Entwicklungsagenda" zu verfolgen, nicht gerecht geworden und setzte einseitig auf Liberalisierung. Das gemeinsame Papier beschreibt den Verlauf der Runde, das Erstarken der Entwicklungsländer und damit einhergehend das schwindende Interesse der Industriestaaten. 

Die Doha-Runde sollte bei der Ministeronferenz in Genf formell beendet werden. An ihre Stelle sollte aber kein neuer multi- oder plurilateraler Anlauf zur weiteren Liberalisierung treten. Sondern es sollte eine offene Debatte darüber begonnen werden, wie ein internationales Handelssystem aussehen muss, das den Herausforderungen von Klimawandel, steigenden Lebensmittelpreisen und Ressourcenknappheit begegnen kann und dabei den Armen eine Entwicklungsperspektive bietet.

Publikationstyp

Hintergrundpapier

AutorInnen

Michael Frein, Tobias Reichert

Seitenanzahl

5

Publikationsdatum

Zuletzt geändert

Beteiligte Personen

Echter Name

Teamleiter Welternährung, Landnutzung und Handel
+49 (0)30 / 28 88 356-3