Mitgliederversammlung

Öffentlicher Teil: Ordentliche Mitgliederversammlung

-
Mitgliederversammlung

Veranstalter

Germanwatch e. V.

Veranstaltungsort

digital
Germanwatch Logo

Die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung wird am Mittwoch, 30.11., von 16:00 - 20:00 Uhr digital stattfinden.
Die Versammlung beginnt mit einem öffentlichen Teil ab 16:00 Uhr - mit spannenden Beiträgen und gemeinsamer Diskussion. Auch (Noch-)Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen.

A
b 18:00 Uhr folgt dann der Teil für Mitglieder.


Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine mit all seinen Folgen veränderte noch während der ersten 100 Tage der neuen Bundesregierung grundlegend die Rahmensetzung für die gerade im Koalitionsvertrag beschlossene Politik – und auch für die Arbeit von Germanwatch. Die daraus resultierenden erheblichen Risiken, aber auch Chancen, bilden den Kern der Diskussion mit ausgewählten Expert:innen im offenem Teil der diesjährigen Germanwatch-Mitgliederversammlung am 30. November. Die Diskussion nimmt ebenfalls Bezug auf die Arbeit, Ansätze und Erfolge von Germanwatch.

Den Impulsgeber:innen Dr. Karsten Sach und Dr. Roda Verheyen - als zwei der wichtigsten Triebkräfte für eine konstruktive Klimapolitik in Deutschland und international sowie enge Kooperationspartner:innen - wird die Germanwatch-Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Dr. Roda Verheyen ist eine der weltweit angesehensten Juristinnen im Bereich der Klimaklagen. Nach ihrer Tätigkeit als Campaignerin und Beraterin arbeitet sie seit 2006 als Rechtsanwältin mit Schwerpunkt im Umweltrecht, Planungsrecht, Öffentlichen Baurecht und Völkerrecht, sowie in der Politischen Beratung. 2021 wurde sie für sechs Jahre zum Mitglied des Hamburgischen Verfassungsgerichts gewählt. Sie vertritt den von Germanwatch unterstützten Peruaner Saúl Luciano Lliuya in seiner Klage gegen RWE. Im Jahr 2021 vertrat sie Beschwerdeführer als Prozessbevollmächtigte vor dem Bundesverfassungsgericht in der erfolgreichen Klage, die auf die Änderung des Bundes-Klimaschutzgesetzes abzielte.

Dr. Karsten Sach ist einer der weltweit erfahrensten und erfolgreichsten Unterhändler in der internationalen Klima-Diplomatie. Als Leiter der Unterabteilung „Internationale Zusammenarbeit“ im Bundesumweltministerium hat er u.a. das Pariser Abkommen für Deutschland verhandelt. Als Vorsitzender des Verwaltungsrates der Europäischen Umweltagentur EEA und des Verwaltungsrates der Internationalen Agentur für Erneuerbare Energien (IRENA) hat er weitere wichtige Akzente gesetzt. Viele Vorstandsmitglieder und Mitarbeiter:innen von Germanwatch haben mit ihm seit fast 20 Jahren auf vielfältige Weise kooperiert.

Der offene Teil der Mitgliederversammlung wird am 30. November 2022 von 16-17:45h stattfinden. Bitte melden Sie sich an bis zum 28.11.2022:

  • Alternativ können Sie sich mit einer formlosen E-Mail an mv@germanwatch.org anmelden, unter Angabe Ihres Vor- und Nachnamens. Sie bekommen nach Ihrer Anmeldung die Einwahldaten zugeschickt.

Das virtuelle Format bietet uns durch die geringeren Zugangsbarrieren den Vorteil, mehr Menschen die Teilhabe und detaillierte Einblicke in unsere Arbeit zu ermöglich. Die Teilnahme ist sowohl mit Namen, als auch anonym, als stiller Zuhörer möglich.

Weisen Sie gerne Freunde und Bekannte darauf hin, dass auch diese sich für den offenen Teil der Versammlung anmelden können!


Geplante Tagesordnung der Germanwatch-Mitgliederversammlung am Mittwoch, den 30. November 2022

Ort:
Digitale Veranstaltung per Zoom-Webmeeting

15:45
Erläuterungen zu Grundfunktionen der Webmeeting-Software Zoom (optionales Angebot an alle, die Zoom noch nicht kennen - auch unabhängig davon bitten wir Sie, sich rechtzeitig vor Beginn einzuwählen, dies ist auch schon ab 15:30 möglich)

16:00

  • Begrüßung und Beginn der Versammlung
     
  • Aussicht, Chancen und neue Herangehensweisen für die sozial-ökologische Transformation nach der „Zeitenwende“
    Silvie Kreibiehl (Vorstandsvorsitzende) im Gespräch mit Christoph Bals (Pol. Geschäftsführer) und weiteren Vertreter:innen des Germanwatch-Teams
     
  • „Nicht-Kooperation“ als neuer Rahmen für die globale sozial-ökologische Transformation?
    Silvie Kreibiehl und Christoph Bals im Gespräch mit Dr. Karsten Sach
     
  • Klima- und Menschenrechtsklagen für die sozial-ökologische Transformation – ein immer wichtigerer Hebel?
    Silvie Kreibiehl und Christoph Bals im Gespräch mit Dr. Roda Verheyen

Gemeinsame Diskussion

  • Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an Dr. Roda Verheyen und Dr. Karsten Sach


17:45
Ende des öffentlichen Teils der Mitgliederversammlung / Pause

18:00
Formaler Teil der ordentlichen Mitgliederversammlung 2022 (nur für Mitglieder)


Hinweis zur Aufzeichnung:

  • Die Versammlung wird für interne Dokumentationszwecke aufgezeichnet - wir werden diese Aufzeichnung weder an Dritte weitergeben noch veröffentlichen. Wir gehen von Ihrem Einverständnis hiermit aus, wenn Sie sich zur Versammlung anmelden.

Echter Name

Referentin für Wissensmanagement & Prozessorganisation
und Assistentin des Vorstands
+49 (0)228 / 604 92-65

Echter Name

Administrativer Geschäftsführer
+49 (0)228 / 60 492-12