Analyse des Energiekonzeptentwurfs der Bundesregierung

Cover: Analyse Energiekonzept
Potentiale durch Atom und Kohle ausgebremst

Die Bundesregierung hat am 7.9.2010 den Entwurf für ihr Energiekonzept vorgestellt. Dieser ist von eklatanten Widersprüchen geprägt. Die Zweifel daran, ob das Konzept aufgehen kann, liegen zum einen in der finanziell deutlich gestärkten Rolle der traditionellen großen EVUs und einer Verschiebung der Wettbewerbsregeln in ihre Richtung begründet. Zudem ist fraglich, ob und wie die angekündigten Maßnahmen umgesetzt werden: Zwar werden endlich Ziele für Emissionsreduktion, erneuerbare Energien und Energieeffizienz gesetzt. Allerdings sind die Ziele nicht verbindlich festgeschrieben und schon regt sich bei Teilen der Industrie Widerstand.

Publikationstyp
Hintergrundpapier
Autor:innen
C. Bals, T. Austrup, J. Burck, A. Koch, B. Medak, T. Pforte-von Randow, M. Treber
Bestellnummer
10-2-11
ISBN
978-3-939846-69-7
Seitenanzahl
28
Schutzgebühr
5.00 EUR
Publikationsdatum

Zuletzt geändert

Beteiligte Personen

Echter Name

Politischer Geschäftsführer
+49 (0)228 / 60 492-34

Echter Name

Referent für Klimaschutz & Energie, Projektleiter Klima-Indizes
+49 (0)228 / 60 492-21

Echter Name

Klima- und
Verkehrsreferent
+49 (0)228 / 60 492-14