Allgemeine Infos WLH Ziele und Was können Sie tun?

 

Um diese Ziele zu erreichen, fokussieren wir bei Germanwatch folgende Aktivitäten:

Grundsätzlich muss ein umsichtiger Umgang mit Antibiotika stetig gefördert und kontrolliert werden. Fehllaufenden bis missbräuchlichen Antibiotikaeinsätzen ist entgegenzuwirken und vorzubeugen. Hinsichtlich der industriellen Tierhaltung fokussieren wir dahingehend folgende Ziele:

  • Wir bereiten Informationen vermittelnd in Form von Artikeln, Vorträgen, (Presse-)Meldungen und Hintergrundpapieren auf.
  • Wir sensibilisieren die Öffentlichkeit für Themen wie Agrarpolitik, Landwirtschaft, Tierhaltung sowie globale Ernährungs- und Handelssysteme.
  • Wir beobachten politische Prozesse innerhalb unserer Handlungsfelder, identifizieren und bearbeiten wichtige Hebelpunkte und nehmen Einfluss um das Agrar-, Ernährungs- und Handelssystem global gerecht und ökologisch verträglich zu gestalten.
  • Wir vernetzen uns auf nationaler-, europäischer und transnationaler Ebene und fördern dabei den interdisziplinären Austausch sowie die Zusammenarbeit von Organisationen.

Was können Sie tun?

Bleiben Sie informiert und melden Sie sich zu unserem Newsletter an. Neben vielen weiteren Germanwatch-Themen halten wir Sie darüber auch immer wieder zu unserer Arbeit zur Agrarpolitik, Tierhaltung und Handel auf dem Laufenden.

Sprechen Sie mit anderen über das Thema „Nachhaltige Landwirtschaft“ und helfen Sie dabei mit die Agrar- und Ernährungswende ganz konkret voranzutreiben.
Ein Tool-Kit dafür finden Sie hier.

Unterstützen Sie uns bei unserer täglichen Arbeit mit einer Spende. Schon kleine, regelmäßige Beträge helfen uns dabei, die Thematik immer wieder auf die politische Agenda zu setzen.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, falls Sie Interesse an Beratungen, Vorträge oder Workshops zu dieser Thematik haben.

Gemeinsam können wir einen Wandel in der Agrarpolitik bewirken und positive Veränderungen für das Klima, die Biodiversität, Gesundheit und Menschenrechte anstoßen.