Nächste Station: Zukunftsfähigkeit

Blick auf ein Bahngleis im Grünen

Reise an Orte des sozialökologischen Umbaus und der Demokratie

2023 war weltweit das heißeste Jahr seit mindestens 100.000 Jahren. Gleichzeitig steigt von Jahr zu Jahr der Druck auf die Demokratie weltweit, in der EU und auch in Deutschland. Angesichts dieser doppelten Herausforderung machen sich Christoph Bals (Politischer Geschäftsführer von Germanwatch) und Ehefrau Christiane Bals (Pädagogin) in den kommenden Monaten auf eine spannende Reise. 

Quer durch Deutschland und Europa treffen sie Menschen und Initiativen, die den Schutz der ökologischen Lebensgrundlagen und die Weiterentwicklung der Demokratie voranbringen: 

  • Sie gehen mit auf die Straße, um nein zu den Werten der AfD zu sagen, die sowohl Demokratie als auch ökologischem Umbau widersprechen. 
  • Sie besuchen Vordenker:innen, die die Energie-, Landwirtschafts- und Verkehrswende so voranbringen, dass regionale Perspektiven, Wertschöpfung und Teilhabe entstehen. 
  • Sie begegnen Initiativen, die im vielfältigen Miteinander von Kulturen und Religionen gemeinsame Impulse für ein gutes Leben vor Ort entwickeln. 
  • Sie treffen auf Unternehmer:innen und Gewerkschafter:innen, die in Regionen der Industrietransformation Perspektiven für gute Arbeit und attraktives Leben schaffen. 
  • Gemeinsam mit Partner:innen aus dem Globalen Süden setzen sie sich für neue Strategien der internationalen Kooperation für Demokratie und Transformation ein: etwa für fairere Beteiligung der Länder des globalen Südens an der Wertschöpfung; oder für Kooperationen auf Augenhöhe, um sich gemeinsam möglichst schnell von Öl und Gas unabhängig zu machen. 

Über ihre Erlebnisse und Erfahrungen berichten Christoph und Christiane Bals in diesem Blog. 


Blogbeiträge Zukunftsfähig

Blogpost
Im Saale-Orla-Kreis stellt sich eine mutige Initiative gegen die radikale Rechte – und zeigt, wie es besser gehen kann

In Thüringen wäre im Januar 2024 beinahe ein Kandidat der in diesem Bundesland als „sicher rechtsextrem“ eingeschätzten AfD zum Landrat gewählt worden. Eine lokale Initiative für demokratischen Zusammenhalt trug mit dazu bei, dass er scheiterte. Aber warum hat die AfD im Saale-Orla-Kreis überhaupt so viel Rückhalt? Was können engagierte Menschen vor Ort dem entgegensetzen? Und wie blicken sie in die Zukunft? Christoph und Christiane Bals reisen ins thüringische Pößneck und gehen diesen Fragen nach.

Blogpost
Die Demonstrationen gegen die extreme Rechte zeigen: Gemeinsam können wir die Demokratie weiterentwickeln und eine lebenswerte Zukunft gestalten
Christoph und Christiane Bals treffen Menschen und Initiativen, die den Schutz der ökologischen Lebensgrundlagen und die Weiterentwicklung der Demokratie voranbringen. In diesem Blogpost berichten sie von Begegnungen mit Aktivist:innen und engagierten Bürger:innen in einem Januar, der von Großdemonstrationen für Demokratie und Vielfalt geprägt war.

Zu weiteren Germanwatch-Blog-Beiträgen

Blog