Aktuelles | Empowerment for Climate Leadership

Publikation
04.12.2018
Cover Methodensammlung ECL
Methodenblätter aus dem Empowerment for Climate Leadership Projekt (ECL)

Von April 2017 bis November 2018 fand das Projekt „Empowerment for Climate Leadership“ statt. Das Climate Action Network Tanzania (CAN Tanzania) und Germanwatch luden klima-aktive indische, tansanische und deutsche Jugendliche zu Austauschbegegnungen und zur Arbeit an Online-Modulen ein. Inhaltlicher Fokus des Projekts war das Empowerment der Teilnehmer*innen um in ihren NGOs einen Beitrag leisten zu können der zu Fortschritten bei der Umsetzung der SDGs führt.

Meldung
01.11.2018
Empowerment for Climate Leadership - Newsleter (05)

We are slowly approaching ECL's finish line. lt is weil over a year since our exchange in Germany. As we heard from you and some of you also involved in applying your ECL-knowledge. Currently CAN Tanzania and Germanwatch are fighting in Katowice for higher ambition in mitigation, more climate finance and the decision about a good rulebook for the Paris Agreement. Good luck to our folks there!

In this newsletter, we want to give you a short summary of our work and the last months of the first (maybe) ECL.

Blogpost
20.09.2018
Gruppenfoto AGYI Thematic Forum
Internationales Forum zur Weiterentwicklung der Afrikanisch-Deutschen Jugendinitiative

Gut - vorher, während und danach - begleitete Austauschprogramme können die Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen unterstützen und ihre interkulturellen Kompetenzen fördern. Doch Austauschprogramme sollten noch mehr leisten. Programme wie „weltwärts Begegnungen“ (engl.: weltwärts – extracurricular exchange projects in the context of Agenda 2030) im Rahmen der African German Youth Initiative (AGYI) können und sollten auch zur Umsetzung der Agenda 2030 und ihren 17 globalen Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) beitragen.

Meldung
05.06.2018
Vorschaubild Video Kartikeya V. Sarabhai und Christoph Bals
von Kartikeya V. Sarabhai, Direktor des CEE (Centre for Environment Education) in Indien, und Christoph Bals, politischer Geschäftsführer von Germanwatch

Kartikeya V. Sarabhai, Direktor des CEE (Centre for Environment Education) in Indien, und Christoph Bals, politischer Geschäftsführer von Germanwatch - beide Mitglieder im internationalen Beraterkreis (International Advisory Board) des ECL Projekts, senden anlässlich des Tages der Umwelt am 5. Juni 2018 Videobotschaften an die Teilnehmenden des ECL Austausches in das Austauschseminar in Arusha/Tansania.

Publikation
06.12.2017
Sustainable Development Goals Slider
Die 17 Ziele für Nachhaltige Entwicklung in Kürze erklärt

Agenda 2030 – Die 17 globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung in aller Kürze erklärt aus den unterschiedlichen Perspektive der TeilnehmerInnen des weltwärts Süd-Nord-Begegnungsprojekts „Empowerment for Climate Leadership“.