Climate Transparency Report 2020

Cover Climate Transparency Report 2020
Der „Climate Transparency Report“ 2020 zieht Bilanz zur Klimapolitik der G20-Mitglieder

Die G20 Staaten sind verantwortlich für rund 75 % der weltweiten Treibhausgasemissionen. Im vergangenen Jahr sind die energiebedingten CO2-Emissionen in der G20 erstmals leicht gesunken, um 0,1 % nach einem Plus von 1,9 % 2018, ohne dass eine Wirtschaftskrise dafür der Auslöser gewesen war. Entscheidend für diese ersten Erfolge ist der anhaltende Aufschwung der Erneuerbaren Energien. Der Report zeigt aber, dass die G20-Staaten insgesamt noch nicht auf einem stabilen Weg zur Klimaneutralität bis 2050 sind, da die politischen Rahmenbedingungen und Investitionen meistens noch nicht mit den langfristigen Klimazielen übereinstimmen.

Publikationstyp
Report
Autor:innen
Jan Burck, David Eckstein, Björk Lucas
Publikationsdatum

Beteiligte Personen

Echter Name

Referent für Klimaschutz & Energie, NRW-Fachpromotor für Klima & Entwicklung
+49 (0)228 / 60 492-21

Echter Name

Referent für Klimafinanzierung und Investitionen
+49 (0)228 / 60 492-45